Bonbons selber machen mit Birkenzucker

Bonbons selber machen – ein altes Rezept

Bonbons selber machen war früher selbstverständlich. In Omas Rezeptsammlung fand ich einen kleinen, vergilbten Ausschnitt aus einer Zeitung. Die Überschrift lautetet «Tipps für die moderne Hausfrau» – schon damals war bekannt, dass der Zuckerkonsum eingeschränkt werden sollte.

Zitat:

«Es sei gleich im vorraus gesagt: Diese Leckereien schlucken Zucker. Dennoch wird die Mutter sie einmal für die Kinder in der Vorweihnachtszeit oder zu einem Fest zubereiten – es braucht ja nicht viel zu sein. Die Freude ist auf alle Fälle gross.»

Uralte Rezepte und Tipps aus Urgrossmutters Küche
Uralte Rezepte und Tipps aus Urgrossmutters Küche (Foto S. Itting)




Ich dachte mir: Bonbons selber machen kann man doch sicher auch mit dem zahnfreundlichen und kalorienarmen Birkenzucker. Seit ich diesen entdeckt habe, nutze ich überhaupt keinen anderen Zucker mehr und stelle fest, dass ich insgesamt weniger Lust auf Süssigkeiten habe. Diese Marmelade Bonbons musste ich heute einfach ausprobieren:

Marmelade Bonbons selber machen – Anleitung Schritt für Schritt

Sie benötigen 100 g Zucker (Birkenzucker), 1 Esslöffel Marmelade, ½ Esslöffel Essig (Ich habe Bio-Apfelessig verwendet).

• Zucker, Marmelade und Essig werden unter ständigem Rühren kurze Zeit so lange gekocht, bis ein Tropfen, auf einen trockenen Teller gegeben, rasch fest wird.

• Auf einen flachen Teller streut man eine Schicht Zucker oder Puderzucker, in die man mit dem Stiel eines Holzlöffels Vertiefungen macht.

• In diese je ½ Teelöffel von der Bonbonmasse geben.

• Die Bonbons erstarren lassen, im Zucker wälzen und herausnehmen.

• Den Zucker nicht wegwerfen, sondern anderweitig verwenden.

Hier können Sie Birkenzucker online bestellen:

Die Qualität meines Fotos ist nicht so gut, ich habe es mit dem Handy gemacht. Aber Sie können erkennen, wie die selbst gemachten Bonbons aussehen.

Mit Birkenzucker Bonbons selber machen
Mit Birkenzucker Bonbons selber machen

Im Moment sind die Marmelade Bonbons noch nicht ganz fest, aber ich konnte nicht warten und habe bereits probiert: Sie schmecken himmlisch!




Werden Sie die Marmeladebonbons ausprobieren? Dann freue ich mich, wenn Sie ein Feedback in der Kommentarfunktion hinterlassen.

Besuchen Sie meine Seite doch bald wieder, hier finden Sie immer wieder aktuelle Tipps rund um Notvorrat, Vorratshaltung und Selbstversorgung!

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.